Therapeutische Behandlung des Reiters

Warum ist es wichtig den Reiter mitzubehandeln?

Häufig sitzt das Problem im Sattel, was heißen soll, dass Fehlstellungen, Probleme des aktiven und passiven Bewegungsapparates sowie muskuläre Dysbalancen und psychische Spannungszustände des Reiters unweigerlich zu Problemen beim Pferd führen. 

Meiner Meinung nach ist es in den seltensten Fällen ausreichend nur das Pferd zu therapieren, denn sobald sich der gleich verspannte Reiter auf das therapierte Pferd setzt, wird sich der Ausgangszustand rasch wieder einstellen und ein Teufelskreis beginnt.