Wie oft soll das Pferd thearpiert werden?

Diese Frage kann erst nach der Erstanalyse vor Ort beantwortet werden, denn die Behandlungsanzahl ist natürlich von mehreren Faktoren abhängig wie Art und Dauer der Bewegungs- bzw. Funktionseinschränkung, Haltung, Reiter, Hufbalance, Passform des Sattels etc.
Meine durchschnittliche Behandlungsreihe beinhaltet 3-5 Behandlungen und ist somit gering. Durch systematische Ursachenforschung kann ich die Behandlungseffektivität auf ein Maximum steigern, was dem Besitzer demzufolge Geld spart. Schließlich erhält der Besitzer „Hausaufgaben“ mit Hilfe derer er die Heilung unterstützen und fördern kann. Grundsätzlich ist eine vierteljährliche Kontrolle sinnvoll.